Support

Anleitungen, Artikel und häufig gestellte Fragen






  Inhaltsverzeichnis | Webinterface

Wie kann ich am einfachsten blockierte Nachrichten überprüfen?


Mit der "Regelmäßiger Benutzerreport"-Option können Sie eine Funktion aktivieren, mit der Sie einen periodischen Schutzbericht für die Benutzer erstellen und versenden können. Sie können entweder eine Liste für verschiedene Benutzer über die CSV-Schnittstelle hochladen oder die Benutzer manuell einrichten.

  • HTML-Bericht:

Der HTML-Bericht enthält eine Zusammenfassung aller Spam-Nachrichten, die vom Filterdienst für einen einzelnen Benutzer blockiert werden. Mit diesem Report können Sie eine Nachricht direkt freigeben, ohne sich vorher an der Schnittstelle anmelden zu müssen, oder die Nachricht über IMAP freigeben.

  • PDF-Bericht:

Der PDF-Bericht zeigt eine Zusammenfassung aller Spam-Nachrichten und bösartigen Anhänge, die an eine Domäne (oder Adresse) gesendet wurden, die vom Filterdienst blockiert wurden. Der Report enthält auch Informationen über das Gesamtvolumen der für den jeweiligen Benutzer verarbeiteten Messages. Weiterhin enthält es eine detaillierte Tabelle (z.B. zur Kontrolle) von Nachrichten, die blockiert, aber nicht in die Quarantäne verschoben wurden. Eine weitere ähnliche Tabelle zeigt Nachrichten, die unter Quarantäne gestellt wurden. Diese können direkt über die enthaltenen Links freigegeben werden.

 

Automatische Aktivierung von Berichten:
Wenn Spam an einen Benutzer gesendet wird, der unserem System noch nicht bekannt ist, dann wird der Benutzer automatisch in die Liste "Periodische Benutzerberichte" aufgenommen wird. In diesem Fall erhält der Benutzer zunächst eine Willkommensnachricht, in der er die Aktivierung seiner persönlichen Quarantäne ankündigt. Nach 24 Stunden erhält der Benutzer den ersten täglichen (oder wöchentlichen) Bericht, der alle blockierten Nachrichten der letzten 24 Stunden auflistet.

Die Begrüßungsnachricht und die Berichte enthalten einen Link, über den sich der Benutzer bei Bedarf in sein persönliches Konto einloggen kann. Sie können dann ihr eigenes Passwort vergeben und sich direkt in das Spampanel ihres Accounts (oder via IMAP) einloggen und die Log-Suche verwenden oder seine Quarantäne verwalten. Danach wird der Benutzer in den Bereich "E-Mail-Benutzer verwalten" aufgenommen.

Bitte beachten Sie: Wenn Ihre Domain die "catch-all"-Funktion aktiviert hat, kann diese "automatic report"-Funktion nicht direkt über die Schnittstelle aktiviert werden, da dies zu einer großen Anzahl von Einträgen von nicht existierenden Benutzern führen würde.

Wenn Sie den "Catch-All"-Status Ihres Mailservers aus irgendeinem Grund nicht deaktivieren können, dann können Sie trotzdem die autmatische Funktion verwenden. Damit dies funktioniert, müssen Sie jedoch die Funktion "Lokale Empfänger" im Spampanel aktivieren und die einzelnen Benutzer als lokale Empfänger eintragen. (Dashboard > Eingehend > Lokale Empfänger). Das bedeutet, dass jede Nachricht sofort vom System abgelehnt wird, wenn der Empfänger nicht als lokaler Empfänger konfiguriert ist. Wenn Sie die Funktion "Lokale Empfänger" verwenden, achten Sie bitte darauf, dass Ihre Liste ständig aktualisiert wird.

 

Periodische Domainberichte:
Mit dieser Funktion können Sie eine E-Mail-Adresse angeben, an die täglich oder wöchentlich ein HTML- oder PDF-Bericht gesendet wird, um alle Nachrichten der gesamten Domäne anzuzeigen.


Empfanden Sie diesen Artikel als hilfreich?




Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. OK