Support

Anleitungen, Artikel und häufig gestellte Fragen






  Inhaltsverzeichnis | Installation

Wie richte ich Office365 ein, um eine Blockierung eingehender Nachrichten zu verhindern?


Um eine Blockierung eingehender Nachrichten durch den Spamfilter von Office365 zu vermeiden, sollten Sie die IPs, die wir für die Einlieferung der Nachrichten auf Ihrem Mailserver verwenden, in die Whitelist eintragen. Hierzu gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Loggen Sie sich im Exchange-Admin-Center ein.
  2. Klicken Sie auf Mailflow und anschließend auf Connectors.
  3. Klicken Sie auf das Plus-Zeichen.
  4. Wählen Sie "Partner organization" für "From" und "Office365" für "To".
  5. Wählen Sie "Use the sender's IP adress" und klicken Sie auf "Next".
  6. Fügen Sie die IP-Adressen von unserer Webseite https://europeanmx.eu/de/mxstatus hinzu. Da die IP-Adressen wechseln können, empfehle ich Ihnen sich für den Newsletter einzutragen. Sie werden dann automatisch von uns per Mail über Änderungen am Pool informiert.
  7. Stellen Sie im nachfolgenden Fenster sicher, dass die Option "Reject email messages if they aren't over sent over TLS" und klicken Sie auf "Next".
  8. Überprüfen Sie die Einstellungen und klicken Sie auf "Save".
  9. Gehen Sie zu Mail flow> Rules.
  10. Im Reiter "Rules" klicken Sie bitte auf das Plus-Zeichen und wählen Sie "Bypass spam filtering" aus.
  11. Vergeben Sie einen Namen für die Regel.
  12. Wälen Sie "Apply this rule if..." und anschließend "Senders IP Address is in any of these ranges or exactly matches" aus.
  13. Fügen Sie die IP-Adressen von unserer Webseite https://europeanmx.eu/de/mxstatus hinzu.
  14. Stellen Sie sicher, dass die Einstellung "Do the following..." auf "Modify the message properties > Set the spam confidence level (SCL) > Bypass spam filtering" eingestellt ist.
  15. Klicken Sie auf "Ok" und anschließend auf "Save".


Empfanden Sie diesen Artikel als hilfreich?




Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. OK