Support

Anleitungen, Artikel und häufig gestellte Fragen






  Inhaltsverzeichnis | Allgemein

Wie kann ich den Nachrichtenkopf einer Nachricht auslesen?


Was ist ein Nachrichtenkopf?

Der Nachrichtenkopf einer E-Mail (oder auch "Header" genannt) beinhaltet sämtliche technische Details zu einer E-Mail, die es einem ermöglichen, Probleme bei der Zustellung genau zu analysieren. Darin sind wichtige Informationen wie z.B. der Absender der Nachricht, die verwendete Mailsoftware oder auch die Mailserver, die die Nachricht auf Ihrem Weg zum Zielserver verwendet wurden, angegeben.

 

Wie kann ich den Nachrichtenkopf aus einer Nachricht auslesen?

  • AOL Email:

Öffnen Sie bitte die betreffende Nachricht und klicken Sie im oberen Bereich (ganz oben bei "An:" / "Von:") auf "Details", um die Kopfzeile anzeigen zu lassen. Sie können die nun angezeigten Informationen einfach kopieren und in eine Textdatei einfügen oder Sie speichern den Inhalt in eine HTML-Datei, die Sie dann an Ihren Administrator weiterleiten können. Zur Speicherung der Informationen in eine Datei bewegen Sie den Mauszeiger bitte in die obere Symbolleiste, klicken Sie auf "Datei" und dann auf "Speichern unter". Wählen Sie das Verzeichnis aus und geben Sie einen Namen ein, unter dem Sie die Datei speichern möchten. Als Dateityp wählen Sie bitte HTML aus. Falls Ihnen der Typ nicht angezeigt wird, wählen Sie bitte "alle Dateien" aus und fügen ".html" zum Dateinamen hinzu. Bitte achten Sie darauf, dass der Punkt im Dateinamen vor "html" enthalten ist. Klicken Sie auf "Speichern", um die Datei zu sichern.

  • Compuserve:

Der vollständige Nachrichtenkopf wird am Ende jeder empfangenen Nachricht standardmäßig hinzugefügt. Bitte kopieren Sie den Nachrichtenkopf in eine Textdatei.

  • Eudora Pro:

Öffnen Sie bitte die betreffende Nachricht und klicken Sie in der Symbolleiste auf "BLAH BLAH BLAH". Nach einem Klick auf diese Schaltfläche wird Ihnen der vollständige Nachrichtenkopf angezeigt. Sie können die angezeigten Informationen einfach kopieren und in eine Textdatei einfügen oder Sie klicken auf "Weiterleiten" und die Kopfzeilen werden automatisch zur neuen Nachricht hinzugefügt. Sie können die Nachricht nun einfach weiterleiten oder Sie kopieren den Inhalt in eine Textdatei.

  • ELM:

Öffnen Sie bitte die betreffenede Nachricht und führen Sie den H Befehl aus. Es werden Ihnen nun die Kopfzeilen angezeigt. Kopieren Sie bitte den Inhalt in eine Textdatei.

  • Excite Webmail:

Öffnen Sie bitte die betreffende Nachricht und wählen Sie die Option "auf Festplatte speichern" aus. Nach dem Öffnen der gespeicherten Datei mit dem Windows Editor können Sie den Nachrichtenkopf einsehen.

  • Free Agent/Agent:

Klicken Sie bitte auf "Nachricht" und anschließend auf "Vollständiger Nachrichtenkopf anzeigen". Gehen Sie anschließend zur betreffenden Nachricht und klicken Sie im Nachrichtenfenster auf kopieren und fügen Sie den Inhalt in eine Textdatei.

  • Gmail:

Öffnen Sie bitte die betreffende Nachricht und klicken Sie neben "Antworten" auf das Dreipunkt-Menü. Wählen Sie "Original anzeigen" aus und kopieren Sie den Inhalt in eine Textdatei.

  • Hotmail:

Öffnen Sie bitte die betreffende Nachricht und gehen Sie in die Optionen. Klicken Sie nun auf "Einstellungen" und scrollen Sie nach unten zu den Nachrichtenköpfen. Wählen Sie "Erweiterte Nachrichtenköpfe" aus und kopieren Sie den Inhalt in eine Textdatei.

  • Juno Version 4+:

Wählen Sie Optionen > E-Mail-Optionen (STRG + E). Wählen Sie unter "Nachrichtenkopf anzeigen" die vollständige Version aus und klicken Sie auf "Ok", um die Einstellung zu speichern. Juno Version 4+ bietet zwar die Möglichkeit MIME- und HTML-Nachrichten anzuzeigen, jedoch keine Möglichkeit den Quelltext der Nachricht direkt innerhalb des Programms anzeigen zu lassen. Um den vollständigen Quelltext einer Nachricht zu erhalten, klicken Sie bitte im Juno-Mail-Client auf Datei > Nachricht als Textdatei speichern (STRG + T).

  • Lotus Notes / IBM Notes:

Wenn Sie Notes 6.X verwenden, dann öffnen Sie bitte die betreffende E-Mail und wählen Sie unter "Ansicht" die Option "Seitenquelle" aus. Über "Datei" > "Exportieren" können Sie den Nachrichtenkopf in eine Datei auf Ihre Festplatte speichern. Geben Sie hierfür einen Dateinamen an, belassen Sie den Typ auf "strukturierter Text" und klicken Sie auf "Exportieren". Wählen Sie im Dialogfeld die Option "Ausgewählte Dokumente" aus und klicken Sie auf "Ok". Wenn Sie die gespeicherte Datei nun in einem Texteditor öffnen, wird Ihnen der Nachrichtenkopf angezeigt.

Wenn Sie Notes 5.X verwenden, dann öffnen Sie bitten den Posteingang und wählen Sie die betreffende Nachricht aus. Über "Datei" > "Exportieren" können Sie den Nachrichtenkopf in eine Datei auf Ihre Festplatte speichern. Geben Sie hierfür einen Dateinamen an, belassen Sie den Typ auf "strukturierter Text" und klicken Sie auf "Exportieren". Wählen Sie im Dialogfeld die Option "Ausgewählte Dokumente" aus und klicken Sie auf "Ok". Wenn Sie die gespeicherte Datei nun in einem Texteditor öffnen, wird Ihnen der Nachrichtenkopf angezeigt.

  • Lotus Notes 4.6 (Win 9x client):

Öffnen Sie bitte die Eigenschaften der betreffenden Nachricht (erstes Smart-Symbol auf der linken Seite oder mit der rechten Maustaste auf das Dokument klicken und "Eigenschaften" im Menü auswählen). Wählen Sie die zweite Registerkarte im Eigenschaftsfeld, die eine Liste mit Feldern und deren Inhalt enhält. Scrollen Sie nach unten bis das Feld "$additionalheaders" angzeigt wird. Markieren Sie den Inhalt und drücken Sie STRG + C, um den Inhalt in die Zwischenablage zu kopieren. Öffnen Sie nun eine Textdatei und drücken Sie STRG + V, um den kopierten Inhalt in die Textdatei zu kopieren.

  • mailx:

Sie können Ihr aktuelles UNIX-Mailprogramm beenden, ohne das Postfach zu verändern und dann die betreffende Nachricht mit mail oder mailx öffnen. Wenn Sie die Nachricht mit dem Print-Befehl oder P anzeigen lassen, dann wird der vollständige Nachrichtenkopf angzeigt. Beachten Sie hierbei das große "P"! Das Speichern des vollständigen Nachrichtenkopfs kann mit dem saveretrain-Befehl (Auf einigen System kann dies auch über "Save" oder "S") erfolgen.

  • Microsoft Exchange:

Öffnen Sie bitte die betreffende Nachricht, klicken Sie auf "Datei" und wählen Sie nun "Eigenschaften" aus. Im Feld "Internetkopfzeilen" wird der Nachrichtenkopf angzeigt. Kopieren Sie diesen einfach und fügen Sie den Inhalt zu einer Textdatei hinzu.

  • Microsoft Internet News:

Öffnen Sie bitte die betreffende Nachricht, klicken Sie auf "Datei" und wählen Sie "Eigenschaften" aus. Im Reiter "Details" wird Ihnen der Nachrichtenkopf angzeigt, den Sie einfach in eine Textdatei kopieren können.

  • Microsoft Outlook für Office 365, Outlook 2019, Outlook 2016, Outlook 2013, Outlook 2010, Outlook 2007:

Öffnen Sie bitte die betreffende Nachricht, klicken Sie auf "Datei" und wählen Sie nun "Eigenschaften" aus. Im Feld "Internetkopfzeilen" wird der Nachrichtenkopf angzeigt. Kopieren Sie diesen einfach und fügen Sie den Inhalt zu einer Textdatei hinzu.

  • Microsoft Live Mail / Hotmail:

Öffnen Sie bitte die betreffende Nachricht und gehen Sie in die Optionen. Klicken Sie nun auf "Einstellungen" und scrollen Sie nach unten zu den Nachrichtenköpfen. Wählen Sie "Erweiterte Nachrichtenköpfe" aus und kopieren Sie den Inhalt in eine Textdatei.

  • Mozilla Thunderbird:

Öffnen Sie bitte die betreffende Nachricht und wählen Sie unter "Mehr" die Option "Quelltext" aus. Kopieren Sie den Inhalt in eine Textdatei.

  • Netscape Messenger:

Öffnen Sie bitte die betreffende Nachricht und drücken Sie anschließend STRG + U. Es öffnet sich nun ein neues Fenster, in dem Ihnen die komplette Nachricht sowie der dazugehörige Nachrichtenkopf angezeigt wird. Um den Inhalt zu kopieren, müssen Sie im ersten Schritt den Inhalt markieren. Drücken Sie hierzu auf Ihrer Tastatur zunächst STRG + A und dann STRG + C um den Inhalt zu kopieren. Öffnen Sie nun den Texteditor und fügen Sie den bereits kopierten Inhalt mit STRG + V in die Textdatei.

  • Newswatcher:

Wählen Sie bitte "Datei" aus und klicken Sie anschließend auf "Voreinstellungen". Hier können Sie nun das Kontrollkästchen "Show Article Headers" aktivieren.

  • Opera Mail:

Öffnen Sie die betreffende Nachricht, klicken Sie mit der rechten Maustaste in die Nachricht hinein und wählen Sie die Option "Kompletten Nachrichtenkopf und Nachricht anzeigen" aus.

  • Pegasus:

Öffnen Sie die betreffende Nachricht und drücken Sie anschließend auf STRG + H. Sie erhalten nun die vollständigen Kopfzeilen. Kopieren Sie den Inhalt nun in eine Textdatei.

  • Pine/Alpine:

Auf der Webseite des Anbieters http://alpine.x10host.com/alpine/alpine-info/misc/headers.html#reading können Sie eine entsprechende Anleitung finden.

  • UNIX:

Speichern Sie die Nachricht in einem Verzeichnis und nutzen Sie den "type"-Befehl oder drucken Sie die Nachricht aus, um den vollständigen Nachrichtenkopf zu erhalten.

  • WebTV:

Öffnen Sie bitte die betreffende E-Mail und klicken Sie auf "Weiterleiten" in der seitlichen Leiste. Adressieren Sie die Nachricht an sich selbst und löschen Sie den Inhalt in der Betreffzeile. Setzen Sie den Cursor nun auf die erste Zeile im Textbereich der Nachricht und drücken Sie zweimal "Eingabe" (Return) auf Ihrer Tastatur. Ihr Cursor sollte nun in die 3. Zeile des Textbereichs gerutscht sein. Geben Sie nun ein beliebiges "ALT"-Zeichen (z.B. @) in diese Zeile ein. DRÜCKEN SIE KEINESFALLS EINGABE (RETURN)! Markieren Sie nur den Textbereich mit STRG + A, dann schneiden Sie diesen mit STRG + X aus und fügen diesen mit STRG + V in die Betreffzeile der Nachricht ein. Das "ALT"-Zeichen sollte nun in den Textbereich der Nachricht "springen". Drücken Sie auf "Senden" und Sie erhalten eine Nachricht mit den vollständigen Kopfzeilen.

 

Falls Sie unsere Unterstützung benötigen sollten, zögern Sie bitte nicht unseren Support (info@europeanmx.eu) zu kontaktieren.


Empfanden Sie diesen Artikel als hilfreich?




Wir verwenden Cookies für die technische Funktionalität dieser Website. Mit Ihrer Zustimmung erfassen wir außerdem Seitenaufrufe und andere statistische Daten in anonymisierter Form.

Allen Cookies zustimmen Einzeln auswählen
Cookie-Einstellungen
Datenschutzbestimmungen lesen