Support

Anleitungen, Artikel und häufig gestellte Fragen






  Inhaltsverzeichnis | Allgemein

Was ist Spam und wer versendet ihn?


Was ist Spam?
Als Spam wird die Verwendung von Medien zur Versendung von unerwünschten Massennachrichten bezeichnet. Das bedeutet, der Empfänger erhält eine Nachricht für dessen Empfang er sich nicht entschieden hat. Die meistgenutzte Form von Spam sind E-Mails, wobei sich Spam nicht nur darauf beschränkt. Heutzutage kann man Spam sowohl in Instant Messengern (wie z.B. ICQ, Skype, MSN, usw.), Foren, Social Networks (wie Facebook, Twitter, etc.) aber auch in altbekannter Form per Post oder Fax beobachtet werden. Grundsätzlich können Sie Spam über jede Art von Kontaktmöglichkeit erhalten.

 

Warum werden Spamnachrichten versendet?
Kurz gesagt?.. Geld! Aufgrund nur sehr geringer bzw. gar keiner Kosten haben Spammer die Möglichkeit mit ihren Nachrichten hunderte Millionen von Menschen zu erreichen. Spammer sind bereits zufrieden, wenn nur ein oder 2 Personen bei 1000 gesendeten Nachrichten, auf den mitgesandten Link klicken, deren Produkt kaufen oder schlimmstenfalls persönliche Daten herausgeben.

Durch die steigenden Anzahl an Menschen, die über einen Internetzugang verfügen und neue Technologien nutzen, werden Spam- oder unerwünschte Massennachrichten als beliebtestes Mittel zur Begehung von Straftaten (wie z.B. Bankenbetrug, Idenditätsdiebstahl, Kreditkartenbetrug) verwendet.

Spam kann auch dazu dienen, um einen unbefugten Zugriff auf Ihren Computer oder Server zu erhalten. In der Regel werden dann weitere Spamnachrichten mit bösartigen Links versendet, die den Besucher auf die vom Spammer vorbereitete Webseite weiterleiten. Von dort werden dann weitere Viren oder Trojaner ohne Kenntnis und Zustimmung des Besuchers heruntergeladen. Meist wird die Malware auch dazu verwendet um ein sogenanntes "Bot"-Netz zu erschaffen und somit Kontrolle über eine große Anzahl an Comuptern zu erhalten. Diese können dann für die Weiterverbreitung der Malware verwendet werden

 

Wer steckt hinter dem Spamversand?
Es gibt die verschiedensten Formen und Arten von Spammern. Es kann sich dabei um eine einzelne Person handeln, die eine Liste mit Adressen eingekauft hat. Oder ganze Gruppen von Menschen, die in vielen verschiedenen Ländern Server betreiben, um so wiederum 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche unaufgeforderte Nachrichten an Millionen von Menschen senden können.

 

ROKSO:
Dies ist ein Register von Absendern und Spamdiensten, die mehr als dreimal von ISPs aufgrund eindeutig unerwünschten Nachrichten geblockt wurden. Lt. Spamhaus (https://www.spamhaus.org/) sind die Personen auf dieser Liste für 80% des weltweiten Spams im Internet verantwortlich.

Weitere Informationen können Sie auf der Webseite http://www.spamhaus.org/rokso/index.lasso finden.


Empfanden Sie diesen Artikel als hilfreich?




Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. OK